Außenläufer als Bausatz
KOR

Der Stator besteht aus laminiertem Stahl mit einer 3-phasigen Wicklung. Die starken Permanentmagnete sind außen montiert und haben somit eine starrere Struktur mit einer höheren Massenträgheit. Bevorzugt sind Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit hoher Drehzahl, die eine steife Struktur verlangen. Durch die steifere Struktur kann man den auf die Permanentmagnete wirkenden Fliehkräften besser entgegenwirken. Ebenso reduziert das höhere Trägheitsmoment die Drehzahlschwankungen. Anwendungen sind auch dort zu finden, wo das zusätzliche Trägheitsmoment im Verhältnis zum gesamten Trägheitsmoment nicht signifikant ist.

Merkmale

  • Hohes Drehmoment aufgrund größerem Luftspaltradius
  • Stabileres Geschwindigkeitsverhalten bei niedrigen Drehzahlen ohne Feedback
  • Niedrigere Geräuschemissionen aufgrund höherem Trägheitsmoment und weniger Cogging
  • Kürzeres Design als bei innenliegenden Rotoren
  • Keine verschleißbaren Kohlebürsten

Anwendungsbereiche

  • Medizinische Geräte
  • Laserscanner
  • Flüssigkeitspumpen
  • Förderbänder
  • Kompressoren

Modelle der Serie KOR

Kenndaten

Einheit

KOR 170-028

KOR 050-050

KOR 070-020

Nenndrehmoment

Nm

9

0,3

0,4

Nenndrehzahl

U/min

 

16.000

1.500

Spitzendrehmoment

Nm

27

1

1

Spannung

V

600

24

24

Nennstrom

A

8,3

22

3,3

Kraftkonstante

Nm/A

1,08

0,014

0,1

Gegen-EMK

V/U/min

67

0,89

0,89

Leerlaufdrehzahl

U/min

7.000

22.000

2.000

Polzahl

 

10

4

16

Phasenverbindung

 

Y

Y

Y

Widerstand

0,4

0,025

0,41

Induktivität

mH

5,3

0,01

0,2

Isolierungsklasse

 

H

H

F

Wärmewiderstand

°C/W

1,7

5

5

Außendurchmesser

mm

170

49,5

70

Stator/Rotorlänge

mm

28

50

22

Motorlänge

mm

55

70

34

Trägheit

kgcm2

105

2,3

2,8

Gewicht

kg

4,2

0,75

0,5


Nach oben